Startseite  
  900 Jahre Prappach  
  Veranstaltungen  
  Chronik  
  Vereine  
    Feuerwehr  
    Gesangverein  
    Musikverein  
    Pfarrgemeinde  
    Stammtisch  
    TSV  
    Verschönerungsverein  
  Kontakt  
  Links  
  Impressum  
  Datenschutz  

Aktuelles

Unwetterwarnungen  

Aktuelle Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienst - Kartendarstellung

  © Deutscher Wetterdienst  

    

 

Neuigkeiten:


Jugendzeltlager in Sulzbach



 

Die Jugendfeuerwehr Prappach nahm mit 6 Jugendlichen und 2 Betreuerinnen am 25. Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Haßberge teil.

Das Zeltlager fand vom Montag, den 1.08. bis Samstag, den 06.08.2022 in Sulzbach bei Hofheim statt. Mit ca. 160 Jugendlichen, sowie 60 Betreuer*innen aus den Jugendfeuerwehren des Landkreises, war das Zeltlager so groß wie nie zu vor.

Ein ganz besonderes Highlight fand bereits am Montag mit einem Live-Konzert der DORFROCKER statt. Am Abend erfolgte die offizielle Eröffnung mit Grußworten von besonderen Führungsdienstgraden und Politikern.

Das Zeltlager-Programm war an den verbliebenen Tagen ebenfalls gut gefüllt. So standen u.a. ein Open-Air-Kino-Abend, ein Volleyballturnier, ein Badenachmittag, Lagerdisco, ein großer Lagergottesdienst und die Abnahme und Verleihung der Jugendflamme auf dem Plan.

Die Jugendlichen der FW Prappach nahmen erfolgreich an der Abnahme der Jugendflamme teil.

Ausgezeichnet wurden:

Patrizia Hetterich Stufe 3
Lena Hirschlach Stufe 1
Max Hirschlach Stufe 1
Antonia Mußbach Stufe 1
Lars Schmidt Stufe 1
Leo Trapp Stufe 1

Wir gratulieren Euch zur bestandenen Abnahme und danken Euch für Euren Einsatz und Interesse am Ehrenamt.

Ein herzliches Dankeschön, für die Organisation und Durchführung des 25. Jugendzeltlagers 2022, geht an die Kreisjugendfeuerwehr Haßberge und allen Betreuern*innen der angereisten Wehren.

Ganz besonders danken wir unseren Jugendwartinnen Hannah Hetterich und Theresa Naß, für Ihren Einsatz für unsere Jugendfeuerwehr.
 




 

Leistungsprüfung und Fahrzeugweihe in Prappach


 

 

Am Samstag, den 23.07.2022 legten 2 Gruppen der Aktiven Wehr, die Leistungsprüfung erfolgreich ab. Abgenommen wurde die Prüfung von den Schiedsrichtern: Kreisbrandinspektor Stephan Biertempfel, Kreisbrandmeister David Amling und Kreisbrandmeister Peter Schüler.

 Die anwesenden Kameradinnen und Kameraden wurden zudem von unserem Bürgermeister Günther Werner begrüßt.


Ausgezeichnet wurden:

Tobias Kirchner Stufe 6 Gold-Rot

Stefan Neubert Stufe 6 Gold-Rot

Sven Gräser Stufe 5 Gold-Grün

Timo Gräser Stufe 3 Gold

Hannah Hetterich Stufe 3 Gold

Maximilian Keess Stufe 3 Gold

Theresa Naß Stufe 2 Silber

Carolin Burger Stufe 2 Silber

Selina Hübschmann Stufe 1 Bronze

Lean Pfaab Stufe 1 Bronze

Hannes Hauck Stufe 1 Bronze

Jochen Ziegler Stufe 1 Bronze


Als nächster Punkt im Festprogramm folgte im Rahmen eines Festgottesdienstes die Weihe des neuen Mannschaftstransportwagens durch Diakon Manfred Griebel.

Die Sterzelbacher Musikanten sorgten dabei für die musikalische Begleitung.

Nach der Fahrzeugweihe begrüßte der 1. Vorsitzende des Feuerwehrvereins Prappach Stefan Neubert die Festbesucher.

 Anschließend gingen Bürgermeister Günther Werner, der 1. Kommandant Tobias Kirchner, sowie die Stadträtin Anja Gaukler in ihren Ansprachen auf die Beschaffung und Ausstattung des MTW ein und hoben die Wichtigkeit einer guten Ausrüstung für den Einsatzdienst im Ehrenamt hervor.

Im Anschluss ließen wir den Festtag, mit den zahlreich erschienenen Besuchern, gemütlich ausklingen.


Wir möchten uns bei unseren Kameradinnen und Kameraden bedanken, die sich Zeit für die zweiwöchige Vorbereitung genommen haben und gratulieren Euch zur bestandenen Prüfung!

 

Ein besonderer Dank geht auch an die vielen Helfer und Festbesucher, die unsere Feuerwehr unterstützt haben.






+++ 2. Flächenbrand im Juli+++




Neben zahlreichen weiteren Feuerwehren, wurde die Feuerwehr Prappach am Mittwoch, den 13.07.2022 zu einem Flächenbrand nachalarmiert, der zwischen Ostheim und Junkersdorf gemeldet war.

Wir unterstützen die Kameraden*innen vor Ort mit der Wärmebildkamera und dem Schnellangriffsschlauch, zudem halfen wir mit Wasserreserven aus dem TSF-W aus.

Insgesamt unternahmen wir 2 Pendelfahrten mit dem TSF-W, um den Wassertank des Fahrzeugs HLF der Feuerwehr Hofheim wieder aufzufüllen. (Hofheimer Feuerwehr - in Unterfranken)

Die Feuerwehr Prappach war mit 12 Kameradinnen und Kameraden einschließlich der Fahrzeuge TSF-W „Florian Prappach 46/1“ und MTW „Florian Prappach 14/1“ vor Ort.

Ein Bericht mit vielen Bildern ist auf Licha Media zu finden.




Wahlergebnisse

Generalversammlung mit Neuwahl der Vereinsvorstandschaft


Am Sonntag, den 10.07.2022 fand im Prappacher TSV Sportheim die Generalversammlung mit Neuwahl der Vereinsvorstandschaft statt.

Der 1. Vorsitzende Stefan Neubert eröffnete die Generalversammlung, gefolgt von einer Schweigeminute zum Gedenken der verstorbenen Vereinsmitglieder.

Im Anschluss trugen Schriftführer Andreas Lang und Vereinskassierer Edgar Göb ihre Jahresberichte vor, zudem gaben der 1. Kdt Tobias Kirchner und Jugendwartin Hannah Hetterich einen Rückblick auf die Einsätze und Ausbildungen der aktiven Wehr, sowie den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr.

Im weiteren Programmverlauf bestätigten die Kassenprüfer Harald Vogt und Werner Eichelmann den einwandfreien Kassenstand, woraufhin die Vorstandschaft von den anwesenden Vereinsmitgliedern per Handzeichen entlastet werden konnte.

Als nächster Tagespunkt, stand die Neuwahl der Vereinsvorstandschaft auf dem Programm.

Folgende Personen wurden zur Wahl vorgeschlagen und durch Mehrheit der Stimmen vom Wahlausschuss bestätigt:

1. Vorstand Stefan Neubert
2. Vorstand Tobias Kirchner
Schriftführer Andreas Lang
Kassier Edgar Göb

Kassenprüfer Werner Eichelmann und Harald Vogt
Beisitzer Jürgen Burger, Georg Hirschlach und Hannes Hauck
Vertrauensperson Linda Göb und Mario Mai




Im Anschluss an die Wahl, wurden Vereinsmitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

 

Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft:

Elisabeth Hutzel und Ralf Hirschlach


Für 40 Jahre Mitgliedschaft:

Bernd Schirber, Harald Vogt, Dietmar Hetterich und Georg Hirschlach




Liebe Vereinsmitglieder, wir die Vorstandschaft des Feuerwehrvereins Prappach danken Euch für die Unterstützung in den vielen Jahren und bedanken uns für Euer Vertrauen!







+++ 1. Flächenbrand im Juli+++





Die Feuerwehr Prappach wurde am Mittwoch, den 6.7.2022 um 19:50 Uhr zu einem Flächenbrand nachalarmiert, der zwischen Krum und Haßfurt gemeldet war.

Die Freiwillige Feuerwehr Stadt Zeil a. Main und die Löschgruppe Krum wurden zuerst alarmiert und konnten den Brand auf einem Feld in der Nähe des Prappacher Wachthügels „am Steinbruch“ lokalisieren, welches sich im Zuständigkeitsbereich der Feuerwehr Haßfurt/Prappach, nahe einem Waldstück befindet.

Die Feuerwehr Haßfurt und Feuerwehr Prappach wurden nachalarmiert.

Bei Eintreffen war der Brand durch die FW Zeil und LG Krum bereits unter Kontrolle.

Wir unterstützen die Kameraden*innen mit der Wärmebildkamera und brachten Brandpatschen zum Einsatz, zudem halfen wir mit Wasserreserven aus dem TSF-W aus.

Insgesamt wurden 4600l Wasser zum Ablöschen der Brandfläche eingesetzt.

Die Feuerwehr Haßfurt brachte vorsorglich den „Abrollbehälter Wasser“ mit dem Wechselladerfahrzeug "WLF-K Florian Haßfurt 36/1" im Prappacher Ortsbereich in Wartestellung.

Nach einer Stunde war der Einsatz für uns beendet.


Wir danken allen eingesetzten Einsatzkräften!






 
+++ Einsatz im Juni +++





 
Meldung: B4 Scheunenbrand
Zeitpunkt: Montag, den 27.06.2022 um 17:45 Uhr
Einsatzort: Wachthügelstraße in der Nähe des Kindergartens St. Michael


Am Montagabend, den 27.06.2022 rückte ein Großaufgebot der Feuerwehren des Stadtgebietes und Umgebung zu einem B4 Scheunenbrand in die Prappacher Wachthügelstraße aus.


Dort hatten Anwohner im dicht bebauten Bereich des Kindergartens St. Michael einen Brand in einer Scheune erkannt und bis zum Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, mit Gartenschläuchen und Feuerlöschern erste Löschversuche unternommen.


Auf Grund der dichten Bebauung und der drohenden Ausbreitung des Brandes auf die benachbarten Gebäude, wurde die Alarmstufe B4 ausgelöst.


Neben Polizei und BRK Rettungsdienst rückten die Feuerwehr Haßfurt, FFW Königsberg, Feuerwehr Sylbach , Freiwillige Feuerwehr Stadt Zeil a. Main, Feuerwehr Prappach sowie die Ug-Öel Haßberge - Unterstützungsgruppe örtlicher Einsatzleiter Haßberge mit dem Kater Haßberge 13/1 & Kater Haßberge 14/1 mit einem Großaufgebot an. Auch ein Fachberater des THW OV Haßfurt war vor Ort.


Der Brand konnte von den eingesetzten Atemschutztrupps schnell unter Kontrolle gebracht werden. Anschließend erfolgte die Erkundung mit der Wärmebildkamera, bis schließlich Entwarnung gegeben werden konnte.

Nach einer Einsatzdauer von ca. 2 Stunden konnte der Rückbau eingeleitet und die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft in Angriff genommen.

Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei Unterfranken übernommen.

 
Wir danken allen eingesetzten Kräften und den aufmerksamen Anwohnern, die mit der frühen Alarmierung Schlimmeres verhindern konnten.
 

Weitere Bilder und ein Bericht sind auf Licha Media zu finden.




 
Freiwillige Feuerwehr
Prappach
Freiwillige Feuerwehr Prappach
  Aktuelles  
  Wir über uns  
  Jugendfeuerwehr  
  Termine  
  Einsätze  
  Chronik  
  Bildergalerie  
  Bildergalerie 2  
  Fahrzeuge  
  Atemschutz  
  Links  
  Kontakt